Aufbaukurse in den Jahrgangsstufen 5, 6 und 7

Die Aufbaukurse sind ein freiwilliges Angebot, das an den Basiskompetenzen ansetzt und eine zusätzliche Förderung der Schülerinnen und Schüler in den Bereichen Deutsch, Lesekompetenz, Englisch, Französich, Latein und Mathematik darstellt.

Mit Blick auf die durch die Schulzeitverkürzung veränderten Rahmenbedingungen und gestiegenen Anforderungen wurde das erfolgreiche Konzept um den Baustein der zweiten Fremdsprache Latein/Französisch im 1.Halbjahr der Klasse 7 erweitert. Die Aufbaukurse werden von Oberstufenschülern geleitet, welche von Fachlehrern gezielt vorbereitet und begleitet werden.

 

Patenschaften für Wiederholer

Sollte in der Mittelstufe eine Klasse wiederholt werden müssen, so stellen wir am CDG der entsprechenden Schülerin oder dem Schüler einen Förderpaten zur Seite, um den Wiederholer in seinen Bemühungen nachhaltig zu unterstützen, nicht nur das Klassenziel zu erreichen, sondern auch  seine Schullaufbahn in Zukunft erfolgreich bewältigen zu können. Auch hier steht die Förderung der Selbstwirksamkeit sowie Stärkung der Eigenverantwortung der Jugendlichen für ihren Lernfortschritt im Vordergrund. Aus diesem Grunde werden zu Beginn des Jahres mit der Schülerin/dem Schüler und seinen Eltern gemeinsam formulierte Zielvereinbarungen schriftlich festgehalten. In regelmäßigen Treffen des Paten und des Schülers werden die Vereinbarungen überprüft und gegebenenfalls angepasst.