Seit einigen Jahren ist in den 8. Jahrgangsstufen des CDG die Klassenratpause ein fester Baustein der pädagogischen Arbeit. Dieses wöchentliche Treffen der Klasse mit ihrem Klassenlehrerteam im Klassenraum in einer der „großen Pausen“ wird dazu genutzt, um  konkrete Anliegen (Probleme, Konflikte, Vorbereitung von Unternehmungen oder Projekten) zu diskutieren und gegebenenfalls nach einvernehmlichen Lösungen zu suchen. Die Schülerinnen und Schüler lernen so, mit Problemstellungen und Konflikten zunehmend selbstständig und angemessen umzugehen.