Der Förderverein des CDG sucht spätestens zur Mitte dieses Jahres einen neuen Schatzmeister/ eine Schatzmeisterin auf ehrenamtlicher Basis.
Ideal wäre ein Elternteil aus der Unterstufe oder Mittelstufe, das dieses Amt auch noch einige Jahre ausüben könnte und eventuell sogar Steuerberater/Steuerberaterin ist oder in einer solchen Steuerkanzlei arbeitet.

Interessenten/Interessentinnen melden sich bitte beim ersten Vorsitzenden des Vereins, Herrn Uttelbach.

Stellenbeschreibung Schatzmeister VFF des CDG
 
Die Aufgaben des Schatzmeisters bestehen insbesondere in der Aufzeichnung bzw. Verbuchung der Bankumsätze.
Hierfür sollte eine Buchhaltungssoftware oder MS-Excel zur Anwendung kommen.
Die Buchungen werden nach dem vereinfachten Zufluss-/Abflussprinzip erfasst.
Der Buchhaltung liegt der für Vereine geforderte Kontenrahmen SKR49 zu Grunde.
Der Kontenrahmen ist eingerichtet und kann übernommen werden.
 
Insgesamt fallen pro Jahr ca. 1.000 Buchungen an.
 
Vereinsbereiche/Bankkonten:
 
Der Verein verfügt neben den üblichen Mitgliedsbeiträgen und Spendeneinnahmen über folgende Bereiche:
•    Musical
•    Förderunterricht/Hausaufgabenbetreuung
•    Kopiersystem
•    APC (Pausencafe)  
•    Mensa
Für jeden Bereich hat der Verein ein separates Bankkonto bei der Sparkasse Wuppertal eingerichtet.
Dies macht die Zuordnung der Bank-Buchungen zu den o.g. Bereichen recht einfach.
Auch wenn die Kontoführungsgebühren nicht unwesentlich sind, so reduziert sich der Buchungsaufwand hierdurch deutlich.
Der Schatzmeister erhält Vollmacht für alle Bankkonten und sollte zur Vereinfachung über das Online-Banking die Konten einsehen können.
Rückfragen in der Schule erübrigen sich.
 
Zahlungsverkehr:
Zudem wird jeder Bereich von einem Lehrer hauptverantwortlich betreut, der auch über Kontovollmacht für das jeweilige Bankkonto verfügt.
Der Lehrer führt in der Regel auch die Überweisungen aus und überwacht die Einnahmen.
Der Aufwand für den Schatzmeister ist hierdurch sehr gering.
Soweit möglich sind Einzugsermächtigungen erteilt worden.
 
Umsatzsteuer:
Die Einnahmen aus den o.g. Bereichen unterliegen dem ermäßigten Steuersatz von derzeit 7%.
Aufgrund der Höhe der Gesamteinnahmen ist quartalsweise eine Umsatzsteuervoranmeldung beim Finanzamt Wuppertal-Barmen abzugeben (über Elster oder einen Steuerberater).

Steuererklärung:
Der Verein unterliegt hinsichtlich der Abgabe der Körperschaftsteuererklärung dem 3-Jahres Zyklus.
Zur Vorbereitung der Steuererklärung ist die Unterstützung durch einen Steuerberater zu empfehlen aber nicht zwingend notwendig.
 
Übergabe des Amts:
Eine ausführliche Einweisung in alle Abläufe ist Grundvoraussetzung zur Übernahme des Amts.
Der VFF strebt eine Übergabe des Amtes bis Ende Juni 2022 an.