Endlich wieder – Vorlesewettbewerb unter Coronabedingungen:

Endlich wieder ein wenig schulische Normalität erleben, eine lange Tradition fortführen, das erfreute am 16.11.2021 sowohl die SchülerInnen als auch die Deutschlehrerinnen der sechsten Klassen.

Coronagerecht wurde der Vorlesewettbewerb nur mit kleinem Publikum durchgeführt, die acht VorleserInnen trugen nur den JurorInnen und den Lehrerinnen sehr gekonnt Auszüge aus ansprechenden Kinder- und Jugendromanen vor. Das Spektrum umfasste wieder ernste und lustige Themen und weckte das Interesse bei den jugendlichen Zuhörern, das ganze Buch zu lesen (Liste siehe unten).

Die Auszählung der Stimmen übernahm bereitwillig die Praxissemesterstudierende Wiebke Schemmann, die als angehende Deutschlehrerin gerne diese schöne Seite des schulischen Lebens kennenlernen wollte. Es kam es zu einer sehr knappen Ausscheidung, deren Ergebnis Herr Malz (stellvertretender Schulleiter) gerne den gespannten WettbewerbsteilnehmerInnen bekannt gab.

Keke Sträßer (6a) belegte den dritten und Yara Arar (6b) den zweiten Platz. Schulsiegerin des CDG ist Melissa He (6b).

Melissa wird unsere Schule dann bei der Stadtausscheidung vertreten, an der alle Wuppertaler Schulen teilnehmen.

Text und Photos: Ulrike Bergmann


 

 

Vorlesewettbewerb 2019 - Reihenfolge

Klasse VorleserIn AutorIn Titel
6a Marne Kisman Kathryn Lasky Die Legende der Wächter
6a Keke Sträßer  Jason Rohan Kuromori – Das Schwert des Schicksals
6b Yara Arar  Mirjam Pressler Malka Mai
6b Melissa He Veronica Crossantelli Wilder Wurm entlaufen
6c Moritz von Mackensen Emily Skye Die geheime Drachenschule
6c Lukas Alexander Hennig Scary Hary Von allen guten Geistern verlassen
6d Oliver Dreer Joanne K. Rowling Harry Potter und die Kammer des Schreckens
6d Fatima Laarousi Barry Jonsberg,Pandora Stone Morgen kommt vielleicht nie mehr