Trotz aller Schwierigkeiten hat dieses Jahr der Känguru-Wettbewerb in Deutschland und auch am CDG stattgefunden.

43 Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 bis 11 haben am Donnerstag, den 7. Mai gerätselt und geknobelt.

Es gab einige Unterschiede zu den letzten Jahren: Man bekam die Aufgaben per Mail, konnte sie in Ruhe zu Hause lösen und musste danach die Ergebisse selbst online eingeben.

Jetzt warten wir gespannt, bis die Ergebnisse veröffentlicht und die Urkunden und Preise verschickt werden. Ich kann euch jetzt schon verraten, dass es einige hervorragende Leistungen in diesem Jahr gab.

Aber vor allem hat es Spaß gemacht.

2021 findet der Wettbewerb dann (hoffentlich) wieder im März im Schulgebäude statt.

M. Hoffmann