„(K)ein Blick zurück im Zorn“ (34. Programm seit 1986)

am 28. und 29. Juni  wie gewohnt um 19 Uhr und die letzte Vorstellung
am 30.6. schon um 17 Uhr
Ort: Kabarettkeller des Carl-Duisberg-Gymnasiums (Eingang Max-Planck-Str.)

„Alles hat ein Ende, nur die Wurst hat zwei.“ So der Volksmund, da aber DIE UNERBITTLICHEN keine Wurst sind, ist ein Ende abzusehen, obwohl ihnen nie etwas „wurscht war“ und es auf ihrer Bühne oft genug „um die Wurst ging“. Wir wollen nun aber nicht jammern und auch nicht nachtreten, sondern besonders Interessantes aus 33 Jahren satirischer Weltbetrachtung vorstellen.

90 Stunden Film, an die 1500 Seiten selbstverfasste Texte und ca. 400 aktualisierte Songs und Evergreens haben wir auf unterhaltsame 90 Minuten verdampft, eingespielt per DVD oder live nachgespielt mit Ehemaligen, die noch einmal in ihre alten Rollen schlüpfen. Es darf gelacht werden, v.a. auch über unsere Pannen.

Darüber hinaus werfen wir einen letzten Blick auf weltbewegende Ereignisse, staunen mit der Welt über „Muttis“ Flirt mit ihrem jugendlichen „Lover“ von der Seine und leiden mit Helmut Karrenbauer und seinen Problemen  als alleinerziehender Vater.

Kartenreservierung: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder über das CDG-Sekretariat (563 6256)
Eintritt: Erw. 5 €, Schüler/Stud. 3 €. - Davon gehen 10cts. an die thüringische AfD für den Ankauf weißer
Westen für den Besuch des Verfassungsschutzes und weitere 10 in den Notfonds  ‚Brexshit für Arme‘.