Am 12.07.2018 fand die Einschulung der Kinder der vier neuen Klassen im Carl-Duisberg-Gymnasium statt.

Nach der herzlichen Begrüßung durch den stellvertretenden Schulleiter Christoph Malz und der Unterstufenkoordinatorin Margit Schimanowski verfolgten 142 leuchtende Augenpaare mit ihren Familien das wunderbare Spektakel auf der Bühne.

Die Kinder der Zirkus-AG (Leitung: Margit Budde, Galina Szabo und Beatrix Wittenstein) verblüfften die Zuschauer mit wunderschönen Tricks und spektakulärer Akro-batik.

Nach raschem Bühnenumbau präsentierten das Unterstufenorchester (Leitung: Max Lahme), der Unterstufenchor (Leitung: Annette Engelmann) sowie die Schau-pieltruppe (alle Klasse 6b, Leitung: Ulrike Bergmann) eine gekürzte Version des Kindermusicals „Ausgetickt - die Stunde der Uhren“, eine schwungvolle Geschichte um die Diktatur der Zeitmesser und die Zeitlosigkeit, die sich beizeiten einstellen kann.

Unterstützt wurden das überzeugende Spiel und die mitreißende Musik nicht zuletzt durch die professionelle Ton- und Lichttechnik (Leitung: Jörg Wassermann).

Nach dieser tollen Einstimmung wurden die Kinder klassenweise von ihren zukünftigen LehrerInnen in die Klassenräume geführt, wo sie mir Hilfe schöner Spiele erste Erfahrungen als Klassengemeinschaft sammeln konnten.

Die begleitenden Familien wurden derweil von den Eltern der jetzigen 5er mit leckerem Kuchen und Getränken versorgt und konnten Kontakte untereinander knüpfen.

Nach einem aufregenden Nachmittag an der neuen Schule CDG wurden alle Beteiligten bei schönem Sommerwetter in die großen Ferien entlassen und können sich auf das kommende Schuljahr freuen.

Text: Ulrike Bergmann
Photos: Corinna Windhoff