In diesem Jahr feiert die NRW-Streetbasketballtour ihr 25. Jubiläum. Wie jedes Jahr geht die Tour durch 16 Städte in Nordrhein-Westfalen und endet mit dem Finale am 7. Juli 2018 in Recklinghausen.
Das CDG wollte natürlich auch wieder mit von der Partie sein und so machte sich das Betreuerteam Frau Nockemann und Herrn Weber mit den Mannschaften „Vierzwei“, „CDG-Baskets“, „Blondies“, „Springday“, „CLMJ“, „Blondies“, „CDGirls“, „The Machines“ und „Wuppertaler Basketunicorns“ am 26.06.2018 auf den Weg zum Austragungsort nach Erkrath-Hochdahl. Die neun Teams setzten sich aus den unterschiedlichsten Altersklassen von Mädchen 2004 und jünger, Jungen 2001 und jünger sowie Herren 2001 und älter zusammen.

Nach dem Einchecken und Empfang eines NRW-Tour-T-Shirts ging es bei herrlichem Sonnenschein und cooler Musik gleich auf Körbejagd. Die CDG-Teams zeigten von Anfang an, dass sie bei dem Spiel 3 gegen 3 auf einen Korb, fleißig Punkte erzielen können. Bei einer Spieldauer von 12 Minuten ging es bei jedem Spiel sehr intensiv zur Sache und so musste sowohl in der Defense als auch in der Offense hart gearbeitet werden. Am Ende des Wettkampfestages hatte sich jedoch die Anstrengung gelohnt und neben einer Menge Spaß am Basketballsport, konnten tolle sportliche Ergebnisse erzielt werden.

In der Kategorie Mädchen 2004 und jünger bedeutete dies den 1. und 2. Platz und in der Kategorie Jungen 2001 und jünger ebenfalls den 1. Platz. Die Gewinner konnten sich somit das Ticket für das Finale in Recklinghausen sichern. 

Ein Highlight bildete in einer kleinen Spielpause der Wettbewerb „Time Shooter“. Innerhalb von 60 Sekunden müssen bei einer festgelegten Reihenfolge auf verschiedenen Positionen so viele Punkte wie möglich erzielt werden. Die CDG-Spielerin Hanna (Dritte von links) aus der Jahrgangsstufe 8 konnte sich nach der Qualifizierung in der Vorrunde, im Finale gegen ältere Spieler durchsetzen und mit 21 erzielten Punkten einen hervorragenden 3. Platz belegen.

Ein Dankeschön geht auch wiedermal an den Förderverein, der mit der Übernahme der Anmeldegebühr diese tolle Aktion finanziell unterstützt hat. Für die Schule gab es zudem bei der Anmeldung von mindestens sieben Teams vom Westdeutschen Basketballverband zehn neue Basketbälle für den Schulsport.
Rundum eine gelungene Veranstaltung, die wir im nächsten Jahr auch wieder besuchen wollen.

Andreas Weber