Jedes Jahr wird am 22.Januar der Deutsch-Französische Tag anlässlich des Elysée-Vertrages gefeiert und soll an die deutsch-französische Freundschaft erinnern.

Auch an unserer Schule sollte der Tag in das Bewusstsein unserer Schüler rücken.
Deshalb haben sich die Französischschüler thematisch mit unserem Nachbarland und dem eigenen beschäftigt, indem die 6. und 7. Klassen an einem schulinternen Malwettbewerb unter der Fragestellung „Was ist für dich typisch deutsch bzw. französisch?“ teilgenommen. Mit großem Interesse haben sich die Schüler des Themas angenommen, fleißig recherchiert und kreative Poster gestaltet.
Die Französischkurse der 8. und 9. Klassen dagegen haben sich ein kniffeliges landeskundliches Quiz nach dem Vorbild von „Wer wird Millionär?“ ausgedacht.

Am Deutsch-Französischen Tag wurden die Plakate und Quizfragen in einem Klassenraum ausgestellt bzw. ausgelegt, damit sich die anderen Kurse die Plakate anschauen und die Quizfragen lösen konnten.
Die schönsten Plakate wurden mit einem von der Witzel-Stiftung gespendeten Preis bedacht.

Die Oberstufenschüler nahmen wie jedes Jahr an dem vom Institut français durchgeführten Internetwettbewerb teil, der bereits am 19.1. stattfand.

Bravo! Bien fait et félicitations!