Es war ein echter Kraftakt, eine Mannschaft für die Endrunde der Fußball-Stadtmeisterschaft der weiblichen B-Jugend zusammenzubekommen, da nicht weniger als fünf Spielerinnen aufgrund von Verletzungen oder wichtigen schulischen Terminen passen mussten.

Und doch war am Ende ein souveräner Erfolg zu verbuchen. Durch ein 6:1 gegen das Gymnasium Bayreuther Straße und ein 4:1 gegen die Friedrich-Bayer-Realschule erreichte das CDG den Stadtmeistertitel in dieser Altersklasse und darf am 27.4. nun bei den Bezirksmeisterschaften an den Start gehen – hoffentlich mit ein paar gesunden Spielerinnen mehr.

Mitgespielt haben: Katharina Härle, Greta Jacobi, Katrin Neubauer, Paula Jäkel, Nia Franke, Tabitha Hagen, Suganthy Pushparajah und Jasitha Sri Kantha