Am Mittwoch unternahm die Jahrgangsstufe 12 des Carl-Duisberg-Gymnasium eine Exkursion ins Haus der Geschichte nach Bonn.

Eingebunden war der Museumsbesuch in die Fächer Geschichte und Sozialwissenschaft, die sich aktuell mit der Geschichte und Politik der BRD befassen.

In allen Ausstellungsbereichen im "Haus der Geschichte" wird Zeitgeschichte anschaulich und erlebnisorientiert präsentiert. Zahlreiche Exponate, Dokumente, Fotos und Filme veranschaulichen historische und politische Zusammenhänge. Das Museum wird zum Ort der Diskussion.

Das Haus der Geschichte bietet neben seiner Dauerausstellung auch die Möglichkeit, authentische Orte wie das Palais Schaumburg, den Kanzlerbungalow oder den ehemaligen Bundesratssaal zu besichtigen. In den Wechselausstellungen werden Themen der Zeitgeschichte aufgegriffen und vertieft. Ein umfangreiches Wanderausstellungsprogramm ermöglicht es, auch über die Standorte der Stiftung hinaus, Ausstellungen des Hauses der Geschichte zu zeigen.