Allgemeine Informationen
Fächerangebot Oberstufe
Projektkurse
Ablauf der Informationen und Wahlen zur Oberstufe
Beratungslehrerteams
Ausbildungs- und Prüfungsordnung

mehr ...


Die Erziehungs- und Unterrichtsarbeit in der Oberstufe orientiert sich an den Vorgaben der Richtlinien zum Zentralabitur. Sie berücksichtigt dabei, anknüpfend an die Sekundarstufe I, die Weiterentwicklung der personalen, sozialen, fachlichen und methodischen Kompetenzen der Schülerinnen und Schüler. Dabei kommt der Entwicklung einer zunehmenden  Eigenverantwortlichkeit für das Lernen auch im Hinblick auf Anforderungen des Studiums und der Berufswelt eine besondere Bedeutung zu. Unterstützt werden diese Entwicklungsziele durch ein breites Fächerangebot und viele zusätzliche Veranstaltungen zur Studien- und Berufsvorbereitung.


Organisatorisch gliedert sich die gymnasiale Oberstufe in die einjährige Einführungsphase, an deren Ende die Versetzung in die zweijährige Qualifikationsphase erfolgt. Die 2 Jahre der Qualifikationsphase enden mit der Zulassung zur Abiturprüfung. Mit der anschließenden  Abiturprüfung wird die allgemeine Hochschulreife erreicht, die zu einem Studium an der Universität oder Fachhochschule berechtigt. 

 

Den zentralen Informationstermin am CDG zur gymnasialen Oberstufe für SchülerInnen und Eltern anderer Schulformen sowie die Termine zur Anmeldung zur gymnasialen Oberstufe des CDG entnehmen Sie bitte der Terminvorschau.

Das Anmeldeformular für die Oberstufe finden Sie in unserem Downloadbereich.