Eltern- und Schülerbrief Nr. 16 - April 2021 - Schulbetrieb ab 12. April    

Liebe Schülerinnen und Schüler, sehr geehrte Eltern,

nachdem die Medien gestern bereits verbreitet haben, was die Landesregierung für die kommende Woche geplant hat, klärt dies rechtsverbindlich auch die Mail des Ministeriums von gestern Abend. Damit kann ich Ihnen und euch heute die verlässlichen Informationen zukommen lassen.  
Neu ist ab der kommenden Woche eine zweimalige Testpflicht pro Woche für alle. Dazu folgen ausführliche Infos unter Punkt 4.

1.    Unterricht ausschließlich auf Distanz ab 12.04. für die Stufen 5 bis EF:
Aufgrund des Infektionsgeschehens hat die Landesregierung beschlossen, dass der Unterricht für alle Schülerinnen und Schüler der weiterführenden Schulen ab Montag, den 12. April 2021, eine Woche lang ausschließlich als Distanzunterricht stattfinden wird. Rechtzeitig vor Ablauf der kommenden Woche werden wir natürlich über die Planungen ab dem 19.04. informieren.
Damit ist klar:
a)    Wir unterrichten im 90-Minuten-Rhythmus mit dem Plan der B-Woche auf Distanz.
b)    Die geplanten Klassenarbeiten und Klausuren in der EF können somit in der kommenden Woche in der Schule nicht stattfinden. Da aber alle Arbeiten von langer Hand angekündigt und geplant sind, werden wir alle Klassenarbeiten und Klausuren also mit dem gleichen Wochentag um zunächst genau eine Woche nach hinten verschieben. Die Daten habe ich im vergangenen Elternbrief veröffentlicht - die Stufenkoordinatoren (Ft, Au und Sh) werden die Stufen mit den neuen Terminen versorgen, sobald klar ist, wann Präsenzunterricht sein darf.) Wir haben uns für die schriftlichen Arbeiten in allen Stufen ein System überlegt, das es erlaubt, zeitlich versetzt, sowohl in Gruppe 1 als auch in Gruppe 2 Arbeiten am gleichen Tag zu schreiben. Alle Abstände werden dabei eingehalten. Räume und Uhrzeiten erhalten die Klassen, Gruppen und Kurse von den drei Stufenkoordinatoren, wenn dies spruchreif ist.  
c)    Da die Q2 nach einem Sonder-Stundenplan an jeweils 2 Tagen in der Woche kompakt in den 4 Abiturfächern unterrichtet wird, muss an diesen Tagen der Unterricht der Stufen 5-Q1 unter Umständen ohne Videokonferenzen auskommen. Das regeln aber die in der Q2 unterrichtenden Lehrerinnen und Lehrer mit ihren Klassen und Kursen selbst.

2.    Unterricht und Klausuren in der Q1:
a)    Die Q1 schreibt am Montag (12.4.), Mittwoch (14.4.) und Freitag (16.04.) ihre
Klausuren gemäß Klausurplan in der Dreifachsporthalle. Die verpflichtende Corona-Testung für die Klausurschreiber findet an jedem der drei Tage ab 8.00 Uhr in der Mensa statt. Es folgt ein gesonderter Staffelplan für die Testungen. Die übrigen SuS der Stufe Q1 haben Unterricht auf Distanz im 90-Min-Rhythmus.  
b)    Am Dienstag, 13.4. und Donnerstag, 15.4. ist ausschließlich die komplette Q2 in der Schule. Darum ist an diesen beiden Tagen für die komplette Q1 Unterricht auf Distanz im 90-Min-Rhythmus.

3.    Unterricht in der Q2:
a) Die Q2 soll sich nach wie vor auch im Präsenzunterricht auf ihre Prüfungen vorbereiten können. Hierzu gelten die Regelungen, die wir kommuniziert haben. Die Abiturientinnen und Abiturienten kommen ausschließlich für die vier Abiturfächer an jeweils zwei Tagen (13.4. und 15.4.) in die Schule. Wir haben eigens dafür einen neuen Stundenplan für diese Stufe erstellt, damit niemand eine Freistunde hat und durch Abstände und zeitliche Taktung optimal geschützt ist. Herr Schnadhorst hat diesen Sonder-Stundenplan bereits verschickt und wird diesen zur Sicherheit nochmals an alle SuS der Q2 senden.
b)    An den Unterrichtstagen erfolgt jeweils die verpflichtende Corona-Testung gemäß Sonderplan, der noch folgt. Bitte beachtet, dass für die Schülerinnen und Schüler im 1. Unterrichtsblock die Testung bereits ab 7.30 Uhr stattfinden muss (Ort: Mensa). Für die SuS mit einer Freistunde im erst Block findet die Testung ab 9.15 Uhr in der Mensa statt.
c)    Angesichts des derzeitigen Infektionsgeschehens können Schulen entscheiden, angehende Abiturientinnen und Abiturienten auf Wunsch und nach Beratung durch die Schule vom Präsenzunterricht freizustellen – ohne dass hieraus ein Anspruch auf individuellen Distanzunterricht entsteht. Gleichwohl gibt es auch in diesem Zeitraum beispielsweise für die Zulassung zum Abitur oder auch die Rückgabe von Klausuren verpflichtende Anwesenheitstermine für die Schülerinnen und Schüler. Hierzu wendet man sich direkt an Herrn Schnadhorst.  
d)    Die schriftlichen Abiturprüfungen beginnen planmäßig am 23. April 2021.

4.    Testpflicht für alle zweimal pro Woche bei Präsenzunterricht:
Ab der kommenden Woche gilt für die Teilnahme am Präsenzunterricht eine grundsätzliche Testpflicht mit wöchentlich zweimaligen Tests für Schülerinnen und Schüler, Lehrkräfte und weiteres Personal an den Schulen. Schülerinnen und Schüler, die der Testpflicht nicht nachkommen, können nicht am Präsenzunterricht teilnehmen!
Der Besuch der Schule wird damit an die Voraussetzung geknüpft, an wöchentlich zwei Corona-Selbsttests teilgenommen zu haben und ein negatives Testergebnis vorweisen zu können.
Sollte man in der Schule nicht an den Selbsttests teilnehmen wollen, so wäre es alternativ möglich, die negative Testung zweimal wöchentlich durch eine Teststelle nachzuweisen (Bürgertest). Die Testungen dürfen jeweils nur maximal 48 Stunden zurückliegen.

5.    Betreuungsangebot für 5 und 6:
Die allgemeinbildenden Schulen bieten ab dem 12. April 2021 auf Antrag der Eltern ein Betreuungsangebot für diejenigen Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 und 6 an, die zuhause nicht angemessen betreut werden können.  
Bei dem Verdacht einer Kindeswohlgefährdung kann hier auch das Jugendamt initiativ werden.  
Dazu ist ein Betreuungsantrag von den Eltern zu stellen (Das Formular finden Sie hier.) und bis  Sonntag, 11. April, 12.00 Uhr mittags an Herrn Malz - Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! - zu senden. Bitte beachten Sie, dass die Teilnahme an der Betreuung natürlich die Teilnahme an den verpflichtenden Tests voraussetzt.
Sollten noch Frage auftreten, so wendet man sich gezielt an die drei Stufenkoordinatoren:

•    Austermann (Stufe 5 und 6): Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
•    Foerster (Stufe 7, 8 und 9): Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
•    Schnadhorst (Stufen EF, Q1 und Q2): Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Es sind schwierige Zeiten für uns alle, wir alle hoffen auf den Spätsommer und Herbst. Bleibt / bleiben Sie gesund - das ist in diesen schwierigen Zeiten die Hauptsache.  

Mit den besten Wünschen und Grüßen

S. Schwarz

 

Vorausgegangene Elternbriefe finden Sie hier im Downloadbereich.